„Turniersystem 2020“ durch SpVV und HAS beschlossen

Die beiden Frühjahrssitzungen der Sportwartevollversammlung (SpVV) und des DVG Hauptausschusses (HAS) standen ganz im Zeichen des kommenden Turniersystems für unsere Solisten. Beide Gremien haben im Mai 2018 über die Einführung zur Saison 2019/2020 ausführlich beraten und im Anschluss darüber abgestimmt.

Die SpVV beschloss einstimmig die Einführung des neuen Systems und segnete auch die Formulierungen des Regelwerks vollständig ab. Somit stand zwischen der Arbeit von knapp 1,5 Jahren und der finalen Übernahme in das verbindliche Regelwerk des DVG nur noch der Hauptausschuss. Am 26.5.2018 beriet dann auch dieses Gremium über das neue Solistensystem. Nach intensiver und sehr detailliert geführter Diskussion zu allen Aspekten sowie einer intensiven Verprobung der Mengen- und Zeitgerüste des Systems stimmte auch dieses Gremium einer Einführung zu.

Die Einführung wurde jedoch noch an eine Bedingung geknüpft: Die vorgelegten Regelwerksformulierungen, die durch die Arbeitsgruppe erarbeitet und durch die SpVV bereits abgesegnet wurden, müssen in einigen Punkten redaktionell noch konkretisiert werden. Möglichen Missverständnissen und unterschiedlichen Auslegungsmöglichkeiten müsse vorgebeugt werden. „Das wird nichts an der geplanten Einführung ändern, sondern soll helfen, frühzeitig eine breite Akzeptanz bei allen Vereinen zu erreichen“, so der DVG Präsident Lothar Müller. Er wird dann auch bei der für den 13.09.2018 angesetzten Sitzung den Turnierausschuss  bei den Ergänzungen im Regelwerk unterstützen.